Schornstein-Kaminofen

Info - Zahlungsverkehr

Sehr geehrter Kunde,
ab dem  01.02.2014 können Sie gewohnte Überweisungen im privaten Zahlungsverkehr nur noch als SEPA-Zahlverfahren beauftragen.
Für Privatpersonen gilt eine Übergangsfrist bis zum 01.02.2016!

Das heißt für Sie, als Auftraggeber einer Überweisung eine Umstellung der bisher gewohnten Ausstellungsart.
Da die Rechnung des Schornsteinfegers in Ihrem Hause in der Regel jedes Jahr anfällt bzw. um die Abwicklung des Zahlungsverkehrs einfacher zu gestalten, können Sie mir bei Interesse eine
Einzugsermächtigung bzw. eine SEPA-Lastschrift erteilen.

Diese Art der Zahlung ist für Sie absolut sicher und anfallende Überweisungsgebühren entfallen für Sie.

Hierfür benötige ich die Angaben der IBAN

Diese finden Sie z.B. auf dem Kontoauszug,auf den neuen Bankkarten oder Sie müssen bei Ihrem Berater bei der Bank nachfragen.

Hinweis: Sie können innerhalb von acht Wochen nach Belastungsdatum die Zurückerstattung des belasteten Betrages verlangen.

Gerne bin ich Ihnen beim ausfüllen der/das Einzugsermächtigung/SEPA Lastschriftmandat behilflich.

 

Gillissen | Copyright |2013-2016 | All rights reserved.