Schornstein-Kaminofen

Ein warmer, knisternder Kaminofen sorgt besonders an grauen Wintertagen für Gemütlichkeit. Doch das Brennholz dafür will erst gehackt, gestapelt und immer wieder im Ofen nachgelegt werden - einfacher hat man es mit einem Pelletofen.

Holzpellets: Brennstoff der Zukunft unter den biogenen Brennstoffen

 

Pellets sind günstig und lassen sich einfach handhaben

 

Förderung von Pelletöfen
Für die Anschaffung eines Pelletofen zahlt der Staat sogar Zuschüsse. Allerdings wurde die finanzielle Förderung von luftgeführten Pelletöfen in Höhe von 500 Euro durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gestrichen. Lediglich für wassergeführte Pelletöfen, die in einem Altbau eingesetzt werden, gewährt der Staat einen Zuschuss von mind. 2000 €.

 

 

Was sind Pellets?

 

 

Kleingepresste, zylinderförmige Restholzstücke mit einem Durchmesser von 6 mm und einer Länge von 2 bis 4 cm. Diese kleinen „Energiebündel“ haben einen hohen Energiegehalt sowie Eigendichte, einen ausgezeichneten Brennwert und verfeuern umweltfreundlich. Ihre Asche eignet sich hervorragend als wertvoller Gartendünger.

 

Weiter
Gillissen | Copyright |2013-2016 | All rights reserved.