Schornstein-Kaminofen

 

Blockheizkraftwerk

Blockheizkraftwerke (BHKW) stellen die derzeit wirtschaftlich effizienteste Klimaschutz-Technologie dar.BHKW-Anlagen müssen in Bezug auf Ihre Leistung möglichst optimal an dieVerbrauchsstruktur des Gebäudes angepasst werden. 

  Mikro BHKW-Einfamilienhaus   

 

Je nach Leistungsgrösse bezeichnet man die KWK-Anlagen als Mikro-BHKW,Mini-BHKW oder BHKW.    

Mikro-BHKW-Anlage nennt man eine Anlage zur Energieversorung eines Einfamilienhauses.

Als Brennstoffe finden fossile Energiequellen wie Erdgas, Heizöl, Flüssiggas, Pellets als auch Erneuerbare Energien wie Biogas, Holzgas und Pflanzenöl Verwendung.

 

BHKW - Brennstoff - Pellets

Unabhängig ob Verbrennungsmotoren, Stirlingmotoren, Gasturbinen oder Dampfmaschinen eingesetzt werden, arbeiten alle BHKW-Anlagen nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Dabei wird dezentral – also direkt vor Ort – gleichzeitig Strom und Wärme bereitgestellt.

 

 

BHKW-Industrieareal

Gesetzliche Rahmenbedingungen

Die Höhe der Stromvergütung wird bei einem Erdgas-BHKW durch das KWK-Gesetz bestimmt.

 

Wirtschaftliche Rahmenbedingungen

Neben der Förderung durch das KWK-Gesetz profitieren hocheffiziente BHKW-Anlagen aber auch von besonderen Regelungen des Energiesteuer- und Stromsteuer-Gesetzes.

 

 

Zukünftig könnten Brennstoffzellen eine verstärkte Rolle unter den BHKW-Technologien spielen. Dann würde sich die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) zu direkten Strom-Wärme-Kopplung wandeln.

 

 

Weiter
Gillissen | Copyright |2013-2016 | All rights reserved.